toggle toggle

Materialtypen

Für jedes Bedürfnis das passende Material

Festigkeit

Unterschiedliche Reissfestigkeiten: Je nach Garndicke und Webetechnik kann eine Reissfestigkeit von bis zu 10’000 N/5 cm erreicht werden. Die unterschiedliche Reissfestigkeit wird durch die Webetechnik und das eingesetzte Garn bestimmt. Für festeres Gewebe werden Doppelfäden oder zum Teil sogar drei Fäden anstelle von einzelnen Fäden verwoben.

Extrem belastbar

Planenmaterial hält sehr hohe Zugkräfte aus und ist daher der ideale Werkstoff für Konstruktionen, welche filigran wirken sollen aber trotzdem sehr widerstandsfähig sind.

Formstabilität

Im Bereich der textilen Architektur und dem Sonnenschutz werden oft vorgespannte Textilien eingesetzt (Précontraint). Das Gewebe wird während dem gesamten Herstellungsprozess unter Spannung gehalten und verformt sich dadurch weder bei der Verarbeitung noch bei seiner Benutzung. Dies bringt nicht nur Vorteile in der Formstabilität und beim Montageprozess sondern bringt auch Langlebigkeit mit sich.