toggle toggle

Bieri als Gastmitglied beim FSKB

Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie

Der Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie FSKB vertritt die Interessen der Kies- und Betonunternehmen in der Schweiz. Als wichtiger Wirtschaftsverband der Baustoff-Branche steht er seinen Mitgliedern als Dienstleister zur Verfügung und setzt sich für die gezielte Umsetzung von Umweltbelangen ein.

 

Der Förderung von Kies kommt weltweit eine grosse Bedeutung zu. Kies und Sand liegen mengenmässig als meistgeförderte Rohstoffe klar an der Spitze. In der Schweiz ist die Gewinnung von Steinen und Erden die einzige bedeutende Abbautätigkeit. Als wichtigster Lieferant der Bauwirtschaft zählt die Sand-, Kies- und Betonbranche zu den existenzsichernden Bereichen der Schweizer Volkswirtschaft.

 

Für den Kies-Abbau werden Kiesgruben und damit Boden benötigt. Nach dem Abbau soll dieser Boden möglichst schnell und umfassend wieder als Landwirtschaftsfläche, Wald oder Naturzone benutzbar sein. Die Kiesbranche ist bestrebt, die Fläche nach Abbauende umgehend und in einem guten Zustand den Landbesitzern und der Allgemeinheit zurückzugeben.

 

Schüttgut und Recyclingware optimal überdacht


Modulare Hallensysteme können optimal auf die Bedürfnisse zugeschnitten werden. Problemlose Zufahrten für LKWs, standortunabhängige und flexible Bauweise. Die Bogenform der Stahlkonstruktion macht Rundbogenhallen kostengünstig – Verlängerungen, Teilungen oder Standortwechsel der Hallen sind ohne grossen Aufwand möglich.