toggle toggle

Bieri schützt immobilienbefreites Hotelzimmer

Einfache Polyesterschutzfolie nach Mass

Die Brüder Frank und Patrik Riklin belebten letztes Jahr ihr Konzept eines Null-Stern-Hotels im Bündner Safiental, was ein enormes, mediales Echo ausgelöst hat.

Das neue „Null Stern“-Zimmer thront auf dem Göbsi (1200 M.ü.M ) vor dem Alpstein. Angelehnt an eine Mauer, auf einer angelegten Terrasse, ohne Dach oder Wände, dafür ein hoffentlich klarer Sternenhimmel. Das Ziel ist es, mit dem Null Stern – the only star is you – Konzept verschiedene Schweizer Regionen ins Rampenlicht zu stellen und der Welt bekannt zu machen.

Und nun kommt Bieri ins Spiel: Falls nicht gerade belegt oder das Wetter dem Erlebnis eine Strich durch die Rechnung macht, verschwindet das Möbel unter einer PVC-beschichteten Polyesterplane nach Mass. Ob und wann weitere Betten dazukommen steht im Moment noch nicht fest, jedenfalls ist das „Null Stern“-Zimmer bis Saisonende ausgebucht.