toggle toggle

Mobiler Feldhangar

Die Schweizer Armee setzt auf Bieri als Komplettanbieter für individuelle Lösungen

Die Armasuisse arbeitet mittlerweile mit dem achten mobilen Feldhangar von Bieri. Das Zelt hat die Abmessungen von 20 x 30 Meter und einer Seitenhöhe von 5,2 Metern und wird in erster Linie für die Reparatur und Wartung von Helikoptern verwendet.

 

Wie der Name schon sagt, dank der grossen Flexibilität kann der Hangar in kurzer Zeit an verschiedenen Standorten aufgebaut werden, wie zum Beispiel am WEF in Davos.

 

 

An der Stirnseite sind 3 Rolltore montiert. Zwischen den Toren befinden sich automatisch wegschwenkende Pfosten. Dies ermöglicht das Einfahren der Helikopter ohne Demontage der Rotorblätter. Speziell ist nicht nur das Torsystem, sondern auch die Einkleidung. Im Inneren kommt eine geschäumte Membrane zur Isolation zum Einsatz.

 

Der Lieferumfang beinhaltet nicht nur das Zelt- und Torsystem, es geht von Heizungen, Beleuchtung über Stromverteilkasten bis hin zu Lüftungen. Bieri bietet bedürfnisorientiert innovative Lösungen: Beratung, Planung, Projektleitung und Ausführung. Bieri – schafft Raum, schützt Werte.