Materialien

Planen – oder ‹Blachen› als Hauptwerkstoff von Bieri bieten ungeahnte Möglichkeiten. Oft unterschätzt, bietet das beschichtete Gewebe Inspirationen und Lösungen für verschiedenste Ideen und Anwendungen. Doch sehen Sie selbst, nach welchen Kriterien unser Rohstoff ausgesucht werden kann.

Farben

Bieri_Materialien_Farben_1

Für standardmässige Aufträge können Planen aus unserem breiten Farbsortiment von über 30 Farben ausgewählt werden. Selbstverständlich können je nach Auftragsgrösse individuelle Farbwünsche berücksichtigt werden.

 Zu unserer Farbkarte

Der optimale Schutz

Bieri_Materialien_Sonnenschutz_1

UV-Schutz

Viele Produkte aus Planen kommen im Aussenbereich zum Einsatz und verlangen neben einer hohen Wasserdichtigkeit auch einen hohen Sonnenschutz. Bieri sucht für Ihre Bedürfnisse das passende Material aus und findet die perfekte Kombination aus hoher Wassersäule, hoher Reisskraft, Leichtigkeit, guter UV-Beständigkeit und Ästhetik.


Schmutzabweisend

Die von uns verarbeiteten PVC-Materialien sind alle hochwertig und auf Langlebigkeit ausgelegt. Mit der Zunahme von Luftverschmutzungen und Feinstaub sind Planen vermehrt schwierigen Bedingungen ausgesetzt. Eine regelmässige Reinigung und fachgerechte Pflege ist somit unabdingbar.

Die sogenannte PVDF-Beschichtung zeichnet sich durch noch bessere schmutzabweisende Eigenschaften aus und kann optional eingesetzt werden. Planen sind sehr widerstandsfähig und weisen eine hohe Temperaturbeständigkeit auf. Trotzdem kann das feine Gewebe durch die Reinigung mit einem Hochdruck-Reinigungsgerät verletzt werden.


Lebensmittelechtheit

Für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie kommen speziell beschichtete Planen zum Einsatz. Die absolut flüssigkeitsdichten Planen sind besonders für die geschmacksneutrale Lagerung und den Transport geeignet.

Die Planen für den Lebensmittel- oder Gastronomiebereich sind temperaturbeständig von – 30° C bis + 70° C und können auch für den Tiefkühlbereich eingesetzt werden.

Die gewünschten Eigenschaften

Bieri_Materialien_Reissfestigkeit_1

Reissfestigkeit

Unterschiedliche Reissfestigkeiten: Je nach Garndicke und Webetechnik kann eine Reissfestigkeit von bis zu 10’000 N/5 cm erreicht werden. Die unterschiedliche Reissfestigkeit wird durch die Webetechnik und das eingesetzte Garn bestimmt. Für festeres Gewebe werden Doppelfäden oder zum Teil sogar drei Fäden anstelle von einzelnen Fäden verwoben.


Formstabilität

Planenmaterial hält sehr hohe Zugkräfte aus und ist daher der ideale Werkstoff für Konstruktionen, welche filigran wirken sollen aber trotzdem sehr widerstandsfähig sind. Im Bereich der textilen Architektur und dem Sonnenschutz werden oft vorgespannte Textilien eingesetzt (Précontraint). Das Gewebe wird während dem gesamten Herstellungsprozess unter Spannung gehalten und verformt sich dadurch weder bei der Verarbeitung noch bei seiner Benutzung. Dies bringt nicht nur Vorteile in der Formstabilität und beim Montageprozess sondern auch Langlebigkeit mit sich.

Brandschutz

Bieri_Materialien_Brennbarkeit_2

Auch für hohe Brandschutzanforderungen finden sich unzählige geeignete Materialien welche zum Teil sogar als nicht brennbar gelten. Im Brandfall schmelzen die Planen entlang des Gewebes – es bilden sich also keine glühenden Tropfen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass durch den Schmelzvorgang der Rauch und die Hitze nach oben entweichen können. Diese zwei Eigenschaften reduzieren die Gefährdung von Personen stark. Die Brandschutzklasse B1 kann mit einem PES-PVC Material erreicht werden. Technische Textilien mit Glasgittergewebe und PTFE erreichen sogar die Brandschutzklasse A2 (= nicht brennbar). Auch für PVC-Planen glasklar können Brennklassen von B1 eingehalten werden.